XSX

Xbox Series X: Release sicher, Spiele nicht

Phil „Head of Xbox“ Spencer zeigt sich optimistisch. Der Release der Xbox Series X wird vermutlich wie geplant stattfinden.  Für die geplanten Spiele, die sich noch in Produktion befinden, sieht es anders aus.

In einem Interview mit CNBC äußerte sich Phil Spencer, über die Auswirkungen der Corona Pandemie auf den geplanten Start der Xbox Series X. Man konnte Probleme mit der Hardware erfolgreich lösen, nun soll der Markteinführung zum geplanten Termin nichts im Wege stehen. Doch wenn es um die dazugehörigen Spiele geht, herrscht noch Unklarheit. Auch wenn die Pandemie große Spieleproduktionen ausbremst, bleibt Microsoft optimistisch.

„Die größte Unbekannte ist meines Achtens wahrscheinlich die Spieleproduktion. Die Spiele-Entwicklung von heute ist ein Projekt von großem Maßstab. Hunderte von Menschen erstellen gemeinsame künstlerische Assests und müssen viele kreative Entscheidungen treffen.“ – sinngemäße Übersetzung

Die Gesundheit der Mitarbeiter hab auch bei Microsoft höchste Priorität und man werde „nichts pushen, was noch nicht bereit ist“. Microsoft und Xbox sind vermutlich gleichermaßen von den Auswirkungen der CoVid-19 Pandemie betroffen. Sony ist dabei aber weniger optimistisch, korrigierte das Verkaufsziel nach unten und verschob The Last of Us 2.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"