NextGen: HDMI Group beschließt einheitliche Kennzeichnung für neue HDMI Kabel

Zur Zeit sind HDMI Kabel nicht standardmäßig mit ihrer Version ausgezeichnet. Das soll sich in Zukunft mit dem neuen HDMI Standard HDMI 2.1 ändern.

Für die nächste Konsolengeneration könnte das von großer Bedeutung sein. Um zukünftig auf der sicheren Seite zu sein, werden Kabel die den neuen Standard auch wirklich unterstützen mit einem Siegel versehen sein.

Statt mit der Version 2.1 werden die Kabel mit „Ultra High Speed“ ausgezeichnet. Wie im Bild beispielhaft dargestellt.

Anstelle der Versionsnummer 2.1 erhalten die Kabel die Bezeichnung „Ultra High Speed“

Diese Neuerungen bringt HDMI 2.1

Die maximale Übertragungsrate liegt zukünftig bei 48 Gbit/s. Die Bildaufbauraten von 4K Auflösungen erhöhen sich 120 Hz und die von 8K auf 60Hz. Auflösungen bis 10K sind möglich. Zusätzlich werden neue Technologien wie Dolby Vision, HDR10+, eARC, Auto Low Latency Mode (ALLM), Variable Refresh Rates und Quick Media Switching und Quick Frame Transport unterstützt.

In den vollen Genuss kann man natürlich nur kommen, wenn alle Geräte im Heimkino HDMI 2.1, neben dem TV also auch Hifi-Anlagen und Soundbars, kompatibel sind. Auf viele junge Geräte trifft dies bereits zu. Bei allen neuen Geräten ist davon auszugehen.

Lohnt sich der Umstieg?

Nein – für Gamer dürfte HDMI 2.1 im kommenden Jahr noch nicht von größere Bedeutung sein. Viele Spiele beginnen erst jetzt 4K Auflösungen zu verwenden. Bis die ersten Spiele mit 8K Grafik überzeugen, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Bis der Tag kommt, wird man für die Aufrüstung auch nicht mehr so tief in den Geldbeutel greifen müssen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Heiß diskutiert

Dein Punktestand

Comets
0 Comets
Allkristalle
0 Allkristalle
Deine Saturns Punkte
0 Saturns
0 Rockets

New Report

Close